Der Wein des Monats – Der Piwi Sauvignac

Der Wein des Monats – Der Piwi Sauvignac

2021er Sauvignac QbA trocken

Der 2021er Sauvignac QbA trocken ist ein moderner Weißwein aus der neuen, ressourcenschonenden Piwi-Rebsorte, Sauvignac. Schonend gepresst durfte der Weißwein im Edelstahl gären und reifte dann vier Monate auf der Hefe. Anschließend wurde er nach nur einer groben Filtration gefüllt. Entstanden ist ein leckerer vielschichtiger Bio-Wein. In der Nase gibt es bei diesem Piwi jede Menge zu entdecken. Eine exotisch-fruchtige Frische mit einem Hauch von Limette trifft auf kräutige Noten mit einem Hauch Heublume. Am Gaumen kommt unser Sauvignac frisch und aromatisch daher. Aromen von Zitrusfrüchten sowie gelbem Steinobst gibt es ebenso zu entdecken wie Anklänge von Honigmelone und exotischen Früchten. Zu seinem leckeren Geschmack kommt hinzu, dass er auch noch histaminarm ist. Dieser Weißwein ist also der nicht nur der ideale Sommerwein für schöne Abende auf der Terrasse, sondern eignet sich perfekt für histaminempfindliche Genießer! Wir empfehlen eine Trinktemperatur von 10-12 Grad. Dabei können sich seine Aromen bestens entfalten und er schmeckt so hervorragend. Besonders gut macht sich dieser Weißwein außerdem zu einem prallgefüllten Antipasti-Teller, einem leckeren Risotto Verde oder auch zu einem Perlhuhnbrust an Estragon Rahm!

Tipp des Winzers: Servieren Sie unseren Sauvignac zu fetthaltigeren Soßen. Dieses Foodpairing verspricht ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Die Rebsorte Sauvignac

Eine Piwi-Neuzüchtung aus Riesling und Sauvigon blanc steht Pate für unseren Wein des Monats, den Sauvignac. Beides sind Rebsorten, die jede für sich bekannt und äußerst beliebt ist. Zusammen als Piwi jedoch sind sie absolut unschlagbar, und zwar in Bezug auf Ausgewogenheit, Geschmack wie auch natürlicher Widerstandskraft und gesundem Lesegut. „Purer Genuss aus glücklichen Trauben“ wird hier großgeschrieben. Gekreuzt wurde dieser Piwi von dem Schweizer Rebenzüchter Valentin Blattner und durch die Mehrfachkreuzungen mit unterschiedlicher Resistenzgenetik wurde die Robustheit gegen Pilzkrankheiten nachhaltig verbessert. Die Trauben und die stabile Säure erinnern sehr an die klassische Rebsorte Sauvignon blanc. Als Piwi-Rebsorte weist Sauvignac aber eine hohe Resistenz gegen Pilze auf und die Kombi aus den beiden beliebten Elternsorten Riesling und Sauvignon blanc lässt einen leckeren, gehaltvollen Wein entstehen. Vollgereift ist dieser Piwi auch noch eine echte Augenweide, denn dann sind die Trauben schön rosa gefärbt.

Na Lust bekommen den Piwi Sauvignac zu probieren? Dann kannst Du Dir hier direkt ein paar Flaschen bestellen! Wir wünschen viel Genuss beim Probieren!

Zurück zum Blog