Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Weinpaket Natur Pur – Naturweine ohne Schwefel

Normaler Preis €69,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €69,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Zero Schwefel: Zeit statt Schwefel – Naturwein vom Bio-Weingut Galler

Hier kommt nur Natur pur in die Flasche! Getreu dem Motto: „kontrolliertes Nichtstun“ lassen wir den Weinen aus top-gesunden Trauben ihren freien Lauf. Unfiltriert und ohne Schwefelzusatz kommen diese Tropfen aus höchster Qualität in die Flasche.

Mit kerngesunden, optimal gereiften Trauben unserer Piwis können wir der Natur einfach ihren Lauf lassen und erhalten exzellente, echte Naturweine. Aus diesen Naturweinen haben wir Dir ein besonderes Weinpaket zusammengeschnürt. Mit dabei sind der 2020er Orange aus dem Piwi Sauvignac, der 2018er Pi NAT aus Weißburgunder und der 2019er PET NAT (Pétillant naturel blanc).

Der Orange 2020 ist aus dem Piwi Sauvignac entstanden und durfte sieben Monate auf der Maische vergären und hat einen biologischen Säureabbau durchlaufen, bevor er dann weder gepresst, filtriert noch geschwefelt in die Flaschen kam. Dieser farbintensive, oxidative Orangewein bringt neben seinen blumigen, würzigen Aromen von Quitte und Kamille eine schöne Balance und Länge mit sich. Damit konnte er auch bei der Falstaff Piwi Trophy 2022 überzeugen, denn dort wurde der Naturwein mit 92 Punkten prämiert. Außerdem gewann er beim Internationalen Piwi Wine Award Gold!

Gold mit 92 Punkten erhielt der erstmalig aus 50% Auxerrois und 50% Gelbem Muskateller produzierte PET NAT 2019. Die Gärung dieses delikaten, hefetrüben Pétillant Naturell beginnt spontan im Edelstahl. Er zeigt Honig- und Akaziennoten und begeistert mit Muskatelleraromen, leichter Bitterkeit, Schmelz und der feinen Kohlensäure.

Der letzte im Bunde ist der PiNat. Besonders kleine, extraktreiche Beeren aus einer Weißburgunder-Naturwuchsanlage reiften fast zwei Jahre im Barrique auf der Hefe und kamen ohne Filtration oder Schwefelung in die Flasche. Der sehr intensive, komplexe PiNat 2018 steht von der Wurzel bis zum Wein also auch für puren Genuss aus glücklichen Trauben.

Kaufe jetzt Deinen Naturwein online und genieße in wenigen Tagen leckere, prämierte Bio-Weine von Deinem Weingut Galler!

 

Häufige Fragen zu unseren Naturweinen

Was ist Naturwein?

Wein ist zwar generell ein Naturprodukt doch oftmals werden während der Vinifikation Hefen oder Schwefel zugesetzt. Unter dem speziellen Begriff Naturwein oder auch Vin Naturel versteht man Wein, der zum größten Teil unbehandelt den Vinifikationsprozess durchläuft. Um Wein als Naturprodukt zu interpretieren und Naturwein als eine lebendige Weinstilistik zu definieren, verzichtet das Weingut Galler bei seinen Naturweinen explizit auf jede Schwefelzugabe und Filtration und verwendet Naturkork, um auch einen lebendig haltenden Luftaustausch zuzulassen.
Gallers begleiten ihre Bio-Weine bei ihrer individuellen, natürlichen Entwicklung, ohne einzugreifen durch kontrolliertes Nichtstun. So entstehen authentische Naturweine deren Stabilität, Lagerfähigkeit und Eleganz rein aus der inneren Kraft der Rebe resultieren. „Wein als echtes Naturprodukt zu denken, heißt Wein, als etwas zu verstehen, das leben und sich ständig verändern darf – so wie wir Menschen ja auch“, so Katja Galler.
Das Bio-Weingut Galler hat für sich herausgefunden, dass Naturwein und Piwis (pilzwiderstandfähige Reben) die optimale Kombination zu Ihrer Einstellung zu Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Winzerhandwerk sind. „Wenn es eine Alternative zum Schwefeln gibt, ist es Zeit lassen“, sagt Ansgar Galler.“ In der Natur steckt alles drin. Mit kerngesunden, optimal gereiften Trauben mit bestens ausgebildeter Aromatik können wir der Natur einfach ihren Lauf lassen und erhalten exzellente, echte Naturweine. Bei uns fängt der Prozess der Schwefelreduktion schon bei der Rebe an.“
Piwi-Rebsorten haben neben der ökologisch-nachhaltigen Effekte den Bonus, dass sie mit der Natur gedeihen und nicht in ihrem Kampf gegen sie geschützt werden müssen. So erhält das Bio-Weingut Galler Lesegut, das vor Energie und reifen, antioxidativen Phenolen nur so strotzt. Lange Hefelager bis zu einem Jahr und der Ausbau im Holzfass unterstützen zudem den Eintrag der Antioxidantien. Die Weine sind also aus sich heraus geschützt und brauchen schlichtweg keine Schwefelzugabe. „Genau das ist der Punkt, indem wir uns von der konventionellen Weinstilistik unterscheiden. Wir geben den Weinen die Zeit, die sie brauchen, um alles selbst in ihrem Tempo zu entwickeln, was in ihnen steckt, ohne Eingriff“, ergänzt Ansgar Galler.

Was ist Orange Wein?

Vorab: Nein, Orange Wein ist definitiv kein Wein, der aus Orangen hergestellt wird! Der Name stammt vielmehr von der Farbe. Beim Orange Wein werden die weißen Trauben, ohne sie vorher zu keltern, wie beim Rotwein vergoren. Bei unserem Orange Wein waren es acht Monate und dann kam er ohne Schwefel und Filtration auf die Flasche. Dieses Verfahren ist bereits uralt und stammt noch aus der Antike. Der Wein, der daraus entsteht, ist ein echter Naturwein, denn die Herstellung ist sehr natürlich.

Wie wird Orange Wein hergestellt?

Die Herstellung von Orange Weinen ist nicht so viel anders als normale Weißweine oder Rotweine. Die weißen Trauben werden lediglich mit den Beerenschalen auf der Maische vergoren. Bei unserem Das ermöglicht es den Trauben mehr Tannine und mehr Farbstoffe freizusetzen.

Was ist ein Pétillant naturel blanc?

Pet NAT ist die Abkürzung für Pétillant naturel blanc und meint einen noch gärenden Wein, der auf eine verschlossene Flasche mit Kronkorken gefüllt wird. In der Flasche wird dann der verbleibende Restzucker zu Alkohol und CO2 umgewandelt. Letzteres kann nicht entweichen und löst sich im Wein. Unser PET NAT ist ein naturbelassener, hefetrüber Perlwein aus der ersten Gärung, der ganz ohne Zusatz von Schwefel auskommt! Pet NATs versprechen puren Trinkspaß, denn sie sind spritzig, lecker und frisch! Kaufe jetzt Naturweine online!

Erfahre mehr über Weinpaket Natur Pur – Naturweine ohne Schwefel

Zero Schwefel: Zeit statt Schwefel – Naturwein vom Bio-Weingut Galler
Wein ist ein Naturprodukt. Um Wein als solches zu interpretieren und Naturwein als eine lebendige Weinstilistik zu definieren, verzichten wir bei unseren Naturweinen explizit auf jede Schwefelzugabe und Filtration und verwenden Naturkork, um auch einen lebendig haltenden Luftaustausch zuzulassen. Wir begleiten unsere Weine bei ihrer individuellen, natürlichen Entwicklung, ohne einzugreifen durch kontrolliertes Nichtstun. So entstehen authentische Naturweine deren Stabilität, Lagerfähigkeit und Eleganz rein aus der inneren Kraft der Rebe resultieren.
„Wenn es eine Alternative zum Schwefeln gibt, ist es Zeit lassen“, sagt Ansgar Galler. “In der Natur steckt alles drin. Mit kerngesunden, optimal gereiften Trauben mit bestens ausgebildeter Aromatik können wir der Natur einfach ihren Lauf lassen und erhalten exzellente, echte Naturweine. Bei uns fängt der Prozess der Schwefelreduktion schon bei der Rebe an.“ Piwis haben neben der ökologisch-nachhaltigen Effekte den Bonus, dass sie mit der Natur gedeihen und nicht in ihrem Kampf gegen sie geschützt werden müssen. So erhalten wir Lesegut, das vor Energie und reifen, antioxidativen Phenolen nur so strotzt. Lange Hefelager bis zu einem Jahr und der Ausbau im Holzfass unterstützen zudem den Eintrag der Antioxidantien. Die Weine sind also aus sich heraus geschützt und brauchen schlichtweg keine Schwefelzugabe. „Genau das ist der Punkt, indem wir uns von der konventionellen Weinstilistik unterscheiden. Wir geben den Weinen die Zeit, die sie brauchen, um alles selbst in ihrem Tempo zu entwickeln, was in ihnen steckt, ohne Eingriff“, ergänzt Ansgar Galler.
Der Orange 2020 ist aus dem Piwi Sauvignac entstanden und durfte sieben Monate auf der Maische vergären und hat einen biologischen Säureabbau durchlaufen, bevor er dann weder gepresst, filtriert noch geschwefelt in die Flaschen kam. Dieser farbintensive, oxidative Orangewein bringt neben seinen blumigen, würzigen Aromen von Quitte und Kamille eine schöne Balance und Länge mit sich. Damit konnte er auch bei der Falstaff Piwi Trophy 2022 überzeugen, denn dort wurde der Naturwein mit 92 Punkten prämiert. Außerdem gewann er beim Internationalen Piwi Wine Award Gold!
Gold mit 92 Punkten erhielt der erstmalig aus 50% Auxerrois und 50% Gelbem Muskateller produzierte PET NAT 2019. Die Gärung dieses delikaten, hefetrüben Pétillant Naturell beginnt spontan im Edelstahl. Er zeigt Honig- und Akaziennoten und begeistert mit Muskatelleraromen, leichter Bitterkeit, Schmelz und der feinen Kohlensäure.
Der letzte im Bunde ist der PiNat. Besonders kleine, extraktreiche Beeren aus einer Weißburgunder-Naturwuchsanlage reiften fast zwei Jahre im Barrique auf der Hefe und kamen ohne Filtration oder Schwefelung in die Flasche. Der sehr intensive, komplexe PiNat 2018 steht von der Wurzel bis zum Wein also auch für puren Genuss aus glücklichen Trauben.